Seite auswählen

100 % Fertigungstiefe ist Ihr Vorteil

Aufgrund des umfassenden Maschinenparks können wir auf eine Fertigungstiefe von 100 % zurückgreifen und sind dadurch schnell und flexibel.
Prototypen sind für uns genauso wenig ein Problem wie Serienteile bis 30.000 Stück.
Seit Ende 2011 haben wir ein modernes, roboterbestücktes Fehlmann-Bearbeitungszentrum im Einsatz, das 24 Stunden am Tag produziert.

In unserem Werk in Karlsbad-Ittersbach fertigen wir alle Einzelteile für unsere Zylinder, Ventile und Steuerungen, Drehdurchführungen und Drehverteiler sowie Druckverstärker, Druckmittelwandler oder die hydropneumatischen Vorschubeinheiten und vieles mehr.

Lediglich Oberflächenbehandlungen, wie Verzinken, Eloxieren oder Plasmanitrieren, werden von externen langjährigen Partnern durchgeführt.

Neuer EPA-Raum

Die neueste Innovation bei KONSTANDIN stellt der neue EPA-Raum dar, in dem elektro-pneumatische Steuerungen montiert und geprüft werden.

Besondere Bauteile erfordern besondere Umgebungen und Fertigungsmöglichkeiten.
Den enormen Auflagen wird KONSTANDIN nun auch auf diesem Sektor gerecht.

Dies wird als Grundlage dafür gesehen, den eigens kreierten Begriff »Pneutronik« mit Leben auszufüllen.
Dem Beispiel der Mechanik folgend – wo der Begriff »Mechatronik« seit Jahren an Bedeutung gewinnt, ist es das Bestreben von KONSTANDIN, den Begriff »Pneutronik« in der Pneumatik-Branche zu  etablieren.

CNC Fertigung:
roboterbestücktes Fehlmann-Bearbeitungszentrum