Seite auswählen

Mit Tanja Höschele (Bildmitte) stufenweise zum
Weltrekord auf dem Fitness-Climber.

Die Athletinnen und Athleten der KONSTANDIN GmbH unterstützen mit ihrer Teilnahme gleichzeitig einen guten Zweck.
Bei diesem Projekt werden von Auswanderung bedrohte Kakaobauernfamilien in der Elfenbeinküste direkt finanziell unterstützt, um sich eine sichere Existenz zu schaffen.

KONSTANDIN-Athleten Teil eines Weltrekords

von | Donnerstag, 9. März 2017

Teil eines Weltrekordes werden –

und das Ganze für einen guten Zweck!

Weltrekord im Rolltreppenlaufen: Tanja Höschele liebt das Extreme. Am vergangenen Freitagmittag war die Läuferin in einem Fitnessstudio in Karlsbad-Ittersbach gestartet.

»Laufende Gesellschaft« hatte dabei die frischgebackene Weltmeisterin von der Fitness-Gruppe der KONSTANDIN GmbH.
Für jede absolvierte Laufeinheit von 30 Minuten spendete das Team für ein soziales Engagement in der Elfenbeinküste. So kamen immerhin 120,- € zu dem Projekt »SOS! Save our Schokolade« on top.

Video-Clip von der SWR-Landesschau:

Fitnessstudio ENORM IN FORM:
Auch dieses Jahr haben wir wieder ein Hilfsprojekt mit dem wir Menschen helfen ein besseres Leben zu führen.

Die Kaffee- und Kakaobauern an der Elfenbeinküste sind stark mit ihrer Erde verbunden, können aber kaum von ihr leben. Wir helfen den Familien, das Geld aufzubringen, sich einen Landestitel zu erwerben. Das Projekt hat zum Ziel dass sich die Familien somit eine eigene, sichere Existenz aufbauen und dauerhaft von ihrer Arbeit leben können. Wir möchten vielen Familien ermöglichen, in ihrem Land zu bleiben und nicht aus Armut in eine ungewisse Zukunft auswandern zu müssen.
Dieses Projekt liegt uns sehr am Herzen, da wir einen persönlichen Kontakt zur Leiterin des Hilfsprojekts haben. So können wir sicher sein, dass jeder gespendete Euro 1:1 ankommt.

Herzlichen Dank an das Team der KONSTANDIN GmbH, die dazu beigetragen haben, das Spenden-Schwein zu füllen.